Home   Netzwerk

Netzwerk

Saw-B

[Brüssel/Belgien]

sawb

SAW -B ist ein Sozialwirtschaftsbündnis, das die in Wallonien und Brüssel vertretenen Alternativwirtschaften zusammenbringt und unterstützt – basierend auf dem Respekt vor Mensch und Umwelt. Die Beratungsagentur fördert das Aufkommen neuer Sozialwirtschaftseinrichtungen sowie die Weiterentwicklung bestehender Unternehmen.

Zu diesem Zweck bietet sie eine große Bandbreite von Dienstleistungen an, bei denen es um Projektbegleitung und -strukturierung geht, um Beratung für die juristische Form eines Unternehmens und um die Suche nach Finanzierungsquellen. Auch im Bereich Gouvernance hat SAW -B sich grosses Sachverständnis angeeignet.

Inter-Made

[Marseille / Frankreich]

intermade

Inter-Made begleitet wirtschaftliche und soziale Initiativen, die einer bestimmten geographischen Region zugutekommen.

Inter-Made ist eine Art Brutkasten für spezielle Tätigkeiten im Bereich Begleitung und Schulung im Sinne der Sozialen und Solidarischen Ökonomie. Seit 10 Jahren begleitet und bildet Inter-Made in Marseille zur Unternehmerin/zum Unternehmer für Vereinsstrukturen, Kleinunternehmen oder Genossenschaften aus.

Inter-Made begleitet Unternehmen in ihrem Streben nach wirtschaftlicher Unabhängigkeit und Initiativen der Wirtschaft in ihrem Streben nach Nachhaltiger Entwicklung. Hierin hat sich Inter-Made eine beachtliche Kompetenz erworben, die sie über die Partnerschaft auch anderen europäischen Begleitungseinrichtungen zugänglich machen möchte.

Lok e.V

[Berlin / Deutschland]

LOK

LOK ist 2004 in Berlin entstanden. Hauptziel des Vereins besteht darin, die Schaffung kleiner wirtschaftlicher Aktivitäten zu begleiten sowie Unternehmen zu beraten, deren Gründer/innen längere Zeit arbeitslos waren oder sind. LOK arbeitet regelmäßig mit einem Netzwerk von Projektbegleitern und Sachverständigen zusammen, die gemeinsam eine ganze Reihe von Kompetenzen im Bereich Projektbegleitung für den Start von neuen Aktivitäten abdecken.

Das Team von LOK ist in den Bereichen Projektmanagement und -entwicklung sehr erfahren, ebenso bei der Berufsbegleitung, der wirtschaftlichen und urbanen Entwicklung, bei der Beratung zur Konzeptausarbeitung für Unternehmer/innen, der Unterstützung von Start-ups und kleinen Unternehmen. Der Verein entwickelt besondere Herangehensweisen für die verschiedenen Bevölkerungskategorien in Berlin (Frauen, MigrantInnen, Jugendliche, Familien, usw.).

ProEmpleo

[Madrid / Spanien]

Logo CIGPEJ Proempleo

ProEmpleo ist ein spanischer Verein, der 1985 gegründet wurde, um Jugendliche zu unterstützen und es ihnen zu ermöglichen, bei ihrer Arbeit, Ausbildung und Gesundheit unabhängig zu werden (Drogenprävention, andere Abhängigkeiten). Seit Jahren fördert ProEmpleo die Selbstbeschaffung von Arbeitsplätzen im Rahmen der Sozialen und Solidarischen Ökonomie. Diverse Empowerment-Projekte vor allem mit lokalen Gebietskörperschaften wurden begleitet: beispielsweise mit Migrantinnen im Rahmen von Alphabetisierungskampagnen und selbständiger Arbeitsplatzbeschaffung. ProEmpleo gehört mehreren Netzwerken an, die durch ihre Arbeit dieselben Zielsetzungen verfolgen, wie z.B. REAS.

Die Methoden und Ideen von Paulo Freire dienen hierbei als stete Quelle der Inspiration und alltäglichen Nutzung.